Institut für Chemie neuer Materialien


Navigation und Suche der Universität Osnabrück


Hauptinhalt

Topinformationen

Aktuelles aus der Chemiedidaktik

Hier finden Sie unseren Pressespiegel.

Schülerlabore der Universität Osnabrück

Hier gelangen Sie zu den Schülerlaboren der Universität Osnabrück.

Materialien für Lehrkräfte

Hier erhalten Sie eine Vielzahl an Materialien für Lehrkräfte.

Qualifizierung zur systematischen Durchführung von Ersatzstoff- und Verfahrensprüfungen 

Diese Fortbildung wird nach dem Konzept des blended learning in zwei Modulen und einer selbst gesteuerten Übungsphase organisiert.

Im ersten Modul werden die inhaltlichen Aspekte dieser Prüfungen und die technischen Grundlagen dafür behandelt. In der selbst gesteuerten Übungsphase haben die Teilnehmer die Gelegenheit ihr Wissen sowohl an verschiedenen zur Verfügung gestellten Aufgaben als auch an eigenen Fragestellungen die sich aus ihrer Lehrtätigkeit ergeben anzuwenden.

Themen: Ersatzstoffprüfung nach dem GHS-Spaltenmodell zur Substitution, Informationsquellen zu den Stoffeigenschaften, die Beurteilung von Stoffeigenschaften:

•      GHS-Einstufung (Stoffliste der GHS-Information 213-098)

•      Freisetzungsverhalten (CHEmac-win)

•      Die Indizes der TRGS 900 zB. „H“

•      Luftgrenzwerte (AGW, MAK und DNEL) und ihre Bedeutung

•    Die Verwendung der Gefährdungszahl zur Minimierung der Expositionsgefahren

Experimente: Fallbeispiele klassische Schulexperimente mit „traditionellen“ Lösungsmitteln und wässriger Lösungen giftiger Gase (Salzsäure, Salmiakgeist, Chlorwasser) 

 

Im zweiten Modul werden die im ersten Modul genannten Grundlagen zusammengefasst und gesichert. Danach werden die durch die Teilnehmer bearbeiteten Fragestellungen zu Versuchsvorschriften gesammelt, vorgestellt, verglichen und diskutiert.

Ziel: Strategien zur Erstellung der Gefährdungsbeurteilung entwickeln; die Eigenschaften und Leistungen von DEGINTU im Vergleich zu CHEmac-win beurteilen.

Themen: Das Management von Versuchsvorschriften und ihren Gefährdungsbeurteilungen

•      Das Abrufen, Anpassen und Teilen von Versuchsvorschriften mit DEGINTU

•      Die Ersatzstoffprüfung nach dem GHS-Spaltenmodell mit CHEmac-win

•      Die Arbeit mit Luftgrenzwerten und Gefährdungszahlen mit dem Viewer zur Stoffliste

 

Keywords: Ersatzstoffprüfung, Verfahrensprüfung, DEGINTU, CHEmac-win, sicherer Experimentunterricht

Kurztext: Übungen zur Ersatzstoff- und Verfahrensprüfung für chemische Unterrichtsexperimente

Referenten: Dr. Horst Klemeyer

Hier geht es zur Anmeldung!